Bildung ist die zentrale Ressource für die nachhaltige Entwicklung der international orientierten Stadt Frankfurt am Main. Sie ist Grundlage für eine erfolgreiche wirtschaftliche, soziale und umweltgerechte Stadtentwicklung. Bildung für nachhaltige Entwicklung hat die Aufgabe, heute Kompetenzen für die Welt von morgen zu vermitteln. Die Stadt Frankfurt beteiligt sich sich deshalb an der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung” und am folgenden Weltaktionsprogramm BNE.

04.02.2019

Netzwerktreffen 2019

Schwerpunktthema: "Klimawandel & Klimabildung"

Am 4. Februar fand das erste Treffen des Netzwerks „Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt“ im Jahr 2019 statt. 40 Vertreter_innen aus städtischen Ämtern, Unternehmen, NGO´s, Initiativen und Schulen...

18.01.2019

Im Kampf gegen den Klimawandel läuft Zeit ab

Eindringliche Warnung von Mojib Latif beim Neujahrsempfang im Kaisersaal

Um 2,9 Grad lagen die Temperaturen in Frankfurt im vergangenen Jahr über dem langfristigen Durchschnitt, niemals zuvor gab es so viele tropische Sommertage. Der Wissenschaftler vom Zentrum für...

29.11.2018

Auszeichnung von Stadt und Netzwerk durch die UNESCO

für herausragendes Engagement im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung

Im Rahmen des Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung” wurde die Stadt Frankfurt und das Netzwerk „Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt” am 28.11.2018 in Bonn vom Bundesministerium...

22.11.2018

RENN.west Jahrestagung in Frankfurt

Bildung, Beteiligung, Digitalisierung, Landwirtschaft

Am 22. November fand die Jahrestagung der Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN.west) in der Evangelischen Akademie Frankfurt statt. Inhaltliche Schwerpunkte waren dabei die Themen...