Bildung ist die zentrale Ressource für die nachhaltige Entwicklung der international orientierten Stadt Frankfurt am Main. Sie ist Grundlage für eine erfolgreiche wirtschaftliche, soziale und umweltgerechte Stadtentwicklung. Bildung für nachhaltige Entwicklung hat die Aufgabe, heute Kompetenzen für die Welt von morgen zu vermitteln. Die Stadt Frankfurt beteiligt sich sich deshalb an der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung” und am folgenden Weltaktionsprogramm.

22.06.2017

Nachhaltigkeit beim Grüne Soße Tag

Lernfest auf dem Paulsplatz

„180 Nationen – eine Frankfurter Grüne Soße“ - Unter diesem Motto haben über 200 Frankfurter Schülerinnen und Schüler 14 kg Grüne-Soße-Kräuter zum Frankfurter „Nationalgericht“ verarbeitet. Dabei...

01.06.2017

Impulstag Regionale Netzwerke BNE

Auftakt „RENN.west Hessen” im Stadthaus auf dem Römerberg

Regionale Netzwerke „Bildung für nachhaltige Entwicklung” haben eine wichtige Rolle bei der Entwicklung regionaler Bildungslandschaften und der Umsetzung der SDGs. In den vergangenen Jahren wurde mit...

14.02.2017

didacta

Stuttgart

Frankfurt am Main präsentiert Bildungsinitiativen zur nachhaltigen Entwicklung. Kommunen sind Schlüssel zu nachhaltiger Entwicklung. Mobilität, Energie und sozialer Zusammenhalt werden maßgeblich...

06.02.2017

Netzwerk „Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt”

Erste Zusammenkunft 2017

Am 6. Februar fand das erste Treffen des Netzwerks „Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt“ im Jahr 2017 statt. Über 30 Vertreter aus städtischen Ämtern, Unternehmen, NGO´s und Initiativen, Schulen und...